06483/2424 900 info@bav-makler.com

Wie groß ist die Versorgungslücke?

Die Rentenlücke ist die Differenz zwischen dem, was die Menschen im Ruhestand erwarten können, und dem, was sie nach dem Eintritt in den Ruhestand tatsächlich erhalten.

Aufgrund der Erhöhung des gesetzlichen Renteneintrittsalters auf das 67. Lebensjahr werden die Rentenlücken in Deutschland immer größer.

Denn Tatsache ist, dass die unabhängig von der „Regelaltersgrenze“ viele vorzeitig in den Ruhestand gehen:

„Anteil der Altersrenten mit Abschlägen leicht gestiegen

Von den 851.000 neuen Empfängern einer Altersrente traten 2021 knapp 210.000 oder 24,6 Prozent vorzeitig mit einer Kürzung in den Ruhestand.“

02.08.2022

Quelle: www.ihre-vorsorge.de

Die Berechnung der Rente hängt von vielen Faktoren ab, z. B. von Ihrem Alter, Ihrem Geschlecht, Ihrem Familienstand, der Anzahl der Kinder, Ihrer Berufsbezeichnung, dem Zeitpunkt des Eintritts in den Ruhestand, Ihrem aktuellen Einkommen usw.

Rentenlücken führen bei den meisten zu einer deutlichen Reduzierung des Lebensstandards! 

Versorgungslücke im alter

Wie hoch ist die Durchschnittsrente?

Nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung beträgt das Durchschnittseinkommen in Westdeutschland in diesem Jahr (2022) 3.341,25 Euro pro Monat bzw. 39 921 Euro pro Jahr.

In der Rente ist das Einkommen allerdings wesentlich geringer!

Das sind die Fakten:

„Die durchschnittliche Höhe der im Jahr 2021 neu zugegangenen Altersrenten (Regelaltersrenten und vorgezogene Altersrenten) (alte Bundesländer) lag bei 1.218 Euro/Monat (Männer) bzw. 809 Euro/Monat (Frauen) .

In den neuen Bundesländern betrugen die Zahlbeträge 1.143 Euro (Männer) bzw. 1.072 Euro (Frauen).“

Quelle: www.sozialpolitik-aktuell.de

Droht auch Ihnen eine Versorgungslücke im Alter?

Der erste Schritt ist es, sich einen transparenten Überblick zu verschaffen. Denn viele verschätzen sich bei der eigenen Versorgungslücke im Alter!

Die gesetzliche Altersrente ist für die meisten die Haupteinnahmequelle im Alter. Für sehr viele ist es aber auch die einzige Einnahmequelle. Daher ist man gut beraten, sich rechtzeitig mit der Einkommensquelle im Alter zu beschäftigten. Regelmäßig (einmal pro Jahr) erhalten Sie von der GRV eine Hochrechnung. Diese beruht auf Ihrem Rentenversicherungspflichtigem Einkommen der letzten fünf Jahre.

Bei dem Blick auf die regelmäßige Renteninformation wandert der Blick meist nach rechts zur Prognose der zu erwartenden Altersrente.

Renteninformation

Wie hoch ist Ihre Netto-Rente?

Um die spätere Nettorente daraus zu errechnen, sind aber auch u.a. diese Punkte zu berücksichtigen:

  • Wie hoch ist die Kranken+Pflegeversicherung im Alter?
  • Wie hoch sind die Steuer auf die Altersrente?
  • Wann gehen Sie wirklich in Rente?
  • Wie hoch sind die Abzüge bei der vorgezogenen Rente?
  • Wie hoch ist die Kaufkraft in x Jahren aus der Rente?

Im Rahmen unserer Beratung zur betrieblichen Altersversorgung zeigen wir Ihnen auf, wie hoch Ihre Nettoversorgung im Alter aus der gesetzlichen Rente sein wird.

Bei dieser Rentenschätzung können wir auch Ihre echten Werte berücksichtigen. Diese finden Sie auf Ihrer Renteninformation hier:

Ihre rente

Berechnung der Nettorente

Bei der Berechnung der Nettorente werden neben der Steuer und SV-Abgaben auch die Inflationsannahme und die angenommene Rentenanpassung nach Ihren Wünschen/Erwartungen berücksichtigt:

Rentenberechnung

Persönliche Beratung zur betrieblichen Altersversorung 

Lassen Sie sich nicht entmutigen. Es gibt Dinge, die Sie tun können, um Ihre Rentenlücke zu verringern.

Nutzen Sie die staatlichen Förderungen im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung und den Arbeitgeberzuschuss! Gern erstellen wir Ihnen eine Berechnung zur betrieblichen Altersversorgung. 

Dabei berücksichtigen wir den Steuer+SV Vorteil als auch den Arbeitgeberzuschuss.

Wir rechnen bis zum Schluss. D.h. Sie erhalten ein transparentes Angebot inkl. der Nettorentenberechnung. Sie erfahren wie sich Ihre finanzielle Situation verbessert und zwar nach Steuern/SV und Auswirkung auf GRV.

Ihre Anfrage an uns

Hier können Sie uns Ihre Anfrage senden, ein Angebot anfordern oder direkt einen Online-Beratungstermin buchen.

Datenschutz

11 + 11 =

Kontakt

Telefoningrida sander

06483-2424-900

Email

info@bav-makler.com

error: Content is protected !!